11.06.2014

Fortbildung verbessert Servicequalität

Jobcenter-Beschäftige haben sich weitergebildet

Erster Kreisbeigeordneter Walter Astheimer (2.v.r.), Stefan Eyßen vom Verwaltungs-seminar (r.) sowie Jobcenter-Vorstand Robert Hoffmann (2.v.l.) überreichten die Zertifikate

KREIS GROSS-GERAU - Erfolg auf ganzer Linie: 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des kommunalen Jobcenters Kreis Groß-Gerau haben seit Oktober letzten Jahres die Möglichkeit genutzt, den „Zertifikatslehrgang Leistungssachbearbeiter/in SGB II“ zu besuchen und erfolg-reich abzuschließen. Durchgeführt wurde der Lehrgang im Auftrag des Jobcenters vom Ver-waltungsseminar Darmstadt. Erster Kreisbeigeordneter Walter Astheimer und Stefan Eyßen, der Leiters der Fortbildung am Verwaltungsseminar Darmstadt, überreichten den Teilnehmen-den jetzt ihre Zertifikate.

Ziel des Lehrgangs war es, die Beschäftigten fachlich weiter zu qualifizieren, damit einheitliche und rechtssichere Entscheidungen zeitnah getroffen werden können und die Beratung in den Servicebüros qualitativ noch besser wird. Schwerpunkte waren Leistungsbescheide, Erstat-tungen, die Einkommensberechnung deeskalierende Techniken für die Gesprächsführung. Auch Beschäftigte aus den Jobcentern der Kreise Darmstadt-Dieburg, Offenbach sowie des Odenwaldkreis nahmen in den Räumlichkeiten des Kommunalen Jobcenters und des Landratsamts Groß-Gerau am Zertifikatslehrgang teil.

Für den Ersten Kreisbeigeordneten Walter Astheimer, zugleich auch Vorsitzender des Jobcen-ter-Verwaltungsrats, ist der erfolgreich absolvierte Lehrgang ein weiterer Beleg für die ständi-gen Optimierungsbemühungen des Jobcenters: „Unser Ziel sind bestmögliche Serviceangebo-te für unsere Kundinnen und Kunden. Und dazu braucht es zu allererst motivierte und hoch qualifizierte Beschäftigte.“ Sein Dank ging an alle Teilnehmenden: „Ihre Fortbildungsbereit-schaft trägt dazu bei, unsere Arbeit noch ein Stück besser zu machen!“

Und auch aus den Reihen der Teilnehmenden kam positive Resonanz: „Ich würde sogar noch einmal teilnehmen, “ so Jaqueline Lemon, Leistungssachbearbeiterin aus dem Servicebüro Groß-Gerau „solche Weiterbildungen sind sinnvoll, um bei allen dieselben Grundvorausset-zungen zu schaffen. Außerdem ist man dann auf dem neuesten Stand, was Gesetzesände-rungen und Gerichtsurteile angeht und bekommt zahlreiche, wertvolle Inhalte in Form von Schulungsunterlagen an die Hand, welche ich als Nachschlagewerk nutze.“

Aufgrund des positiven Feedbacks sind für die Zukunft weitere Zertifikatslehrgänge in Koope-ration mit dem hessischen Verwaltungsschulverband (HVSV) geplant. Die aktuelle Zertifizie-rung findet mit 19 Teilnehmenden großen Andrang und auch dem nächsten Zertifikatslehrgang steht nichts mehr im Wege.