Slide1
Slide2
Slide3
Wählen Sie Ihr zuständiges Servicebüro nach Postleitzahlengebiet
  • Kommunales Jobcenter Kreis Groß-Gerau

    Seit 01.01.2012 nimmt der Kreis Groß-Gerau als zugelassener Kommunaler Träger die Aufgaben der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II in eigener Zuständigkeit wahr. Der Kreis hat dazu eine Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) errichtet, die die Bezeichnung "Kommunales Jobcenter Kreis Groß-Gerau (AöR)" führt.

    Kommunale Servicebüros

    Im Kreisgebiet Groß-Gerau ist das Kommunale Jobcenter mit fünf Servicebüros für Leistungs- und Vermittlungsangelegenheiten vertreten.

    Verwaltung und zentrale Aufgaben

    Kommunales Jobcenter Kreis Groß-Gerau (AöR)
    Zentrale Verwaltung
    Wilhelm-Seipp-Straße 9, 64521 Groß-Gerau

    Leistung und Vermittlung

  • So erreichen Sie uns:

    Unter unserer Service-Rufnummer

    06152/ 9854-200

    stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Telefon-Servicecenters gerne zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

     

    Montag, Dienstag, Donnerstag 8 - 16 Uhr,

    Mittwoch 8 - 12 Uhr sowie 14 - 18 Uhr,

    Freitag 8 - 13 Uhr. 

    Bildung und Teilhabe

    Um Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien (Leistungsberechtigte nach SGB II) die Möglichkeit zu geben, an sozialen, sportlichen, musischen-  oder Bildungsaktivitäten teilzunehmen, können auf Antrag zusätzliche Leistungen gewährt werden. Informationen zu den veränderten BuT-Leistungen ab August 2019 finden Sie hier.

    Starke-Familien-Gesetz

    Informationen zum Kinderzuschlag ab 1.7.2019

    ESF-Bundesprogramm zur Eingliederung langzeitarbeitsloser Leistungsberechtigter

    Das Kommunale Jobcenter Kreis Groß-Gerau (AöR) beteiligte sich seit Mai 2015 an dem vom BMAS initiierten Programm zur „Eingliederung langzeitarbeitsloser Leistungsberechtigter nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt“. mehr...                                 

    Kreis Groß-Gerau