Slide1
Slide2
Slide3
Wählen Sie Ihr zuständiges Servicebüro nach Postleitzahlengebiet
  • Kommunales Jobcenter Kreis Groß-Gerau

    Seit 01.01.2012 nimmt der Kreis Groß-Gerau als zugelassener Kommunaler Träger die Aufgaben der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II in eigener Zuständigkeit wahr. Der Kreis hat dazu eine Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) errichtet, die die Bezeichnung "Kommunales Jobcenter Kreis Groß-Gerau (AöR)" führt.

    Hier werden ab 01.01.2012 alle Aufgaben der Grundsicherung nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) wahrgenommen, also die Entscheidung über Leistungen zur Eingliederung in Arbeit und Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes.

    Kommunale Servicebüros

    Im Kreisgebiet Groß-Gerau hat das Kommunale Jobcenter vier Servicebüros für Leistungs- und Vermittlungsangelegenheiten sowie ein Servicebüro für zentrale Aufgaben.

    Verwaltung und zentrale Aufgaben

    Kommunales Jobcenter Kreis Groß-Gerau (AöR)
    Zentrale Verwaltung
    Wilhelm-Seipp-Straße 9, 64521 Groß-Gerau

    Leistung und Vermittlung

  • Neues Servicebüro in Bischofsheim

    Ab 19. Dezember 2017 öffnet für Sie das neue Servicebüro in Bischofsheim in der Dresdener Straße 5. Das moderne Gebäude ist Anlaufpunkt für alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden Nauheim, Trebur, Ginsheim-Gustavsburg und Bischofsheim, die bereits Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II erhalten oder neu beantragen.

    Wir bitten um Verständnis, dass an den Umzugstagen 15. und 18. Dezember nur ein eingeschränkter Service an Ihrem Standort zur Verfügung steht.

    Hier finden Sie alle Informationen.

    Bildung und Teilhabe

    Um Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien (Leistungsberechtigte nach SGB II) die Möglichkeit zu geben, an sozialen, sportlichen, musischen-  oder Bildungsaktivitäten teilzunehmen, können seit dem 1. April 2011 für Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien auf Antrag  zusätzliche Leistungen gewährt werden. mehr