Slide1
Slide2
Slide3
Wählen Sie Ihr zuständiges Servicebüro nach Postleitzahlengebiet

Bildungs-und Teilhabepaket

Um Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien (Leistungsberechtigte nach SGB II) die Möglichkeit zu geben, an sozialen, sportlichen, musischen-  oder Bildungsaktivitäten teilzunehmen, können seit dem 1. April 2011 für Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien auf Antrag  zusätzliche Leistungen gewährt werden.

Mehr Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Aus dem Bildungs- und Teilhabepaket können nachfolgenden Bedarfe gefördert werden:

  • Teilnahme an Schulausflügen, die von den Schulen oder Kitas organisiert werden und mehrtägigen Klassenfahrten i.R. der schulrechtlichen Bestimmungen
  • Ausstattung für den persönlichen Schulbedarf (keine gesonderte Antragstellung erforderlich) von  jährlich 100,00 € : 70,00 € zum Schuljahresbeginn und 30,00 € zum 2. Schulhalbjahr.
  • Kosten für die Schülerbeförderung ab Sekundarstufe II bzw. ab dem zweiten Jahr Berufsfachschule  für den Besuch der nächstgelegenen Schule. Die Kosten müssen tatsächlich erforderlich sein und nicht bereits von anderer Seite übernommen werden.
  • Lernförderung für Schülerinnen und Schüler, bei denen die Erreichung der wesentlichen Lernziele gefährdet ist und durch die Lernförderung die wesentlichen Lernziele voraussichtlich erreicht werden können: Beginn i.d.R. nach den Herbstferien
  • Zuschuss für die Teilnahme an gemeinschaftlicher  Mittagsverpflegung für Kinder, die Kitas, Schulen oder Horte besuchen.  Ein Eigenanteil von 1,00 € pro Essen ist von den Eltern zu zahlen. 
  • Teilhabe an Kultur, Sport und Freizeit für alle Kinder und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres in Höhe von 10 € Monat (z.B. Mitgliedschaft im Sportverein oder Teilnahme an außerschulischem Musikunterricht)    

Hier finden Sie Informationen zum Schülerticket Hessen 2017.

Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gern zu Verfügung.